Aktuell 2019

Küsnacht ungewohnt und überraschend

ap7 wirft ungewohnte Blicke auf wenig Beachtetes, Skurriles, Vergessenes, Poetisches und manchmal auch Befremdliches.

Vernissage:  Donnerstag, 12. Sept. 2019, 18 h
Einführung:  Rebecca Gericke

Ausstellung:  13. – 28. September 2019
Öffnungszeiten:
Mi, Do, Fr   16 – 19 h
Sa, So         11 – 16 h

Kunstdialog: Do, 19. Sept. 2019, 18 h
Moderation:   Elisabeth Abgottspon

Galerie im Höchhuus Küsnacht
Seestrasse 123 / 8700 Küsnacht

Im oberen Ausstellungsraum sind Arbeiten zu sehen, die die Sichtweisen der einzelnen Kunstschaffenden zeigen, die durch gemeinsam unternommene Streifzüge entstanden sind.

In Zusammenarbeit des ganzen Kunstkollektives entwickelte ap7 eine Installation, die im unteren Raum der Galerie zu finden ist. Die Besucher sind eingeladen, sich auf dunkelrote Kissen hinzusetzen, oder gar auszustrecken und in die Magie von Küsnacht einzutauchen.

Wer Einblick in den Entstehungsprozess von „stopover“ haben möchte, kann vor dem Ausstellungsraum an einer Pinnwand auf Entdeckungstour gehen.

Am 19. Sept. um 18 Uhr laden die 6 Künstlerinnen zu einem Austausch mit dem Publikum ein mit anschliessendem Apéro.
Thema: „Küsnacht als Inspirationsquelle und Kunstthema“.
Moderation: Elisabeth Abgottspon, Kuratorin und Museumsleiterin Ortsmuseum Küsnacht.